Zum Hauptinhalt springen

Zum ersten Mal geöffnet: unser Café Elfentrumpf

|   Neues von BENN

Stimmengemurmel, angeregte Gespräche, guter Kuchen und Baklava. Für ein paar Stunden am sonnigen letzten Maitag hatte es geöffnet: ein Café am Brunnenhof im DGZ-Ring.

Willkommen im Café Elfentrumpf!
An bunten Wimpelketten hingen alte Fotos von der Schokoladenfabrik Elfe, der Kunsthochschule, dem Hamburger Platz. Es fanden sich auch fotografische Impressionen von heute, vom Georgen-Parochial-Friedhof, Kitas oder den Rollerkindern. An einem Tisch lag eine Kiezkarte aus, und pfiffige Kiezkenner*innen konnten in einem Quiz erraten, wohin genau kleine Detailfotos von Kiezorten passen. Ausgedacht hatte sich dieses Quiz die Weißenseerin Lony Manthey.

An der Bar unseres Lastenfahrrads servierten wir Kaffee, Tee, Baklava und Kuchen.
Unsere Besucher*innen an den blumengedeckten Tischen waren jung und alt, langansässige Weißenseer*innen und Neuhinzugezogene. Es waren Engagierte aus dem Kiez, zufällige Passant*innen, Bewohnerinnen der Seniorenresidenz oder Mitarbeiter der Kunsthochschule. Sie unterhielten sich über ihre Leben, ihre Arbeit und den Kiez. Frau Weise von den Weißenseer Heimatfreunden erzählte, wie russische Soldaten ihnen als Kindern Schokolade aus der Fabrik geschenkt hätten. Sie berichtete, wie der Ort, an dem wir nun an Cafétischen saßen, einst Ackerland gewesen war. Oder wie zu DDR-Zeiten in einer weiteren Fabrik Wurst hergestellt wurde.
Ein Punkmusiker kam mit seinem Sohn vorbei, und erzählte, wie Weißensee seine Heimat ist. Hier sei er aufgewachsen, hier der Proberaum seiner Bands.
Oumkar, ein Nachbar, teilte sein Lieblingsgedicht mit uns, von einem bengalischen Dichter.
Wir bedanken uns sehr herzlich bei ihm und Sebastian Möz, dem für Weißensee zuständigen Sozialmanager der GESOBAU, für die tatkräftige Unterstützung bei Aufbau und Abbau des Cafés. Wir bedanken uns auch bei Kunsthochschule, deren Biergarnitur wir ausleihen durften, und bei Martin Jennrich, dem Mitarbeiter der KHB, der uns alte Fotos von unserem Kiez zur Verfügung gestellt hatte.

Last but not least danken wir unseren ersten Gästen. Es war schön, gemeinsam mit euch den Brunnenhof zu beleben und Nachbarschaft lebendig zu gestalten. Wir freuen uns, euch und weitere Gäste am 25.6. oder bei weiteren Terminen wieder zu sehen.

Weitere Termine des Café Elfentrumpf:

  • Mittwoch, 26.06., 15:00 – 18:00 Uhr
  • Mittwoch, 10.07., 15:00 – 18:00 Uhr
  • Mittwoch, 07.08., 15:00 – 18:00 Uhr
  • Mittwoch, 04.09., 15:00 – 18:00 Uhr
  • Mittwoch, 25.09., 15:00 – 18:00 Uhr

Mehr Infos zum Café Elfentrumpf und zum Kiezgeschichtenprojekt lesen Sie hier.